Formel monaco

formel monaco

Das Wichtigste in Kürze: Sebastian Vettel hat den Formel Klassiker in Monaco gewonnen. Der viermalige Weltmeister setzte sich vor seinem. Sebastian Vettel gewinnt das Rennen in Monaco und baut seine WM-Führung aus - Kontroverse um Ferrari-Stallorder - Max Verstappen mit. Stimmen zum Monaco -GP. Sebastian Vettel hat nach dem ersten Ferrari-Sieg seit 16 Jahren in Monaco Gänsehaut, vom Start hatte der.

Formel monaco - erwartet Euch

Das reicht aber nicht, um ein wirklich interessantes Rennen zu gestalten. Das verschaffte etwas Bewegung in der Hitze: Im Anschluss tat sich - typisch für das Rennen in Monte Carlo - nur wenig auf der Strecke. Ohne Safety Car wird's jetzt eng mit Punkten. Die Art und Weise hinterlässt aber nicht nur bei Teamkollege Kimi Räikkönen einen faden Beigeschmack.

Video

Ricciardo's Pole Lap in Monaco, 2016 Esteban Ocon Force India wurde Zwölfter. Das sind die Top Ten. Das kriegen wir schon hin mit den beiden Fahrern, sie wissen, dass sie für Ferrari arbeiten. Jenson Button McLarenausgeschieden: Transfermarkt Featured Die Weisse Weste Tipp-Weltmeister. Ein Fahrefehler kann das eigentlich nicht sein, der Grand Prix ist ja neutralisiert. FormelKalender FormelKalender Vergangene FormelKalender FormelTestfahrten. formel monaco

0 Kommentare zu “Formel monaco

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *